Sommerausfahrt ins Tessin und an den Comersee




Es waren die letzten heissen Tage im August, als uns Thomas Suter zur Sommerausfahrt 2009 lud. Die Temperaturen lagen noch über 30 Grad und es brauchte Mut, um aus dem Schatten herauszutreten. Auch wenn als eigentlicher Treffpunkt der Samstag um 11.00 Uhr im bereits bekannten Restaurant Nuova Pergola in Quartino angegeben war, beschlossen doch einige Teilnehmer wohlweislich, bereits am Freitag über die Alpen zu fahren. Sogar unser Clubmitglied Herbert Meerstein und seine Marliese hatte sich in mehrtägiger Anfahrt von Berlin her aufgemacht, um dabei zu sein. Die Erfahrungen hatten gezeigt, dass noch einige mehr jeweils den Samstag zur Alpentransversale wählten und es so zu stundenlangen Staus kommen könnte. Auch wir – natürlich die Pensionierten mit ihrem Zeitprivileg – reisten bereits am Freitag Richtung Süden und erklommen die 2108 m der Gotthartpasshöhe mit unserem 2600 problemlos. Die Uebernachtung in einem etwas „grünen“ Hotel oberhalb Capriasca erinnerte uns ein wenig an die legendäre Ausfahrt nach Varese vor zwei Jahren. Auch weitere Teilnehmer, namentlich nicht extra aufgezählt, konnten sich den Luxus dieser Vorausfahrt leisten.


[ Ganzer Text und weitere Bilder ]