GALLERIA ALFA ROMEO 2000 & 2600

Die Bilder unserer Leidenschaft

ALFA ROMEO 2600 BERLINA
Geschichte und Fakten

Mit dem «2600» – einer Erneuerung des Alfa Romeo Sechszylinders – der die Krönung tausender Siege ist, bietet der Mailänder Hersteller seinem Kunden das Anspruchvollste; den so lang erwarteten Wagen; kraftvoll, von grosser Klasse und hohem Prestige.


Der «2600» Berlina ist ein herrschaftlicher Wagen, der durch seine elegante Linienführung, dem vollkommenen Komfort und unvergleichlicher Bequemlichkeit für 6 Personen überrascht. Grosse Panorama-Scheiben ermöglichen ausgezeichnete Sicht. Die leichtmöglichste Führung des Wagens, die elegante Linie und der grossräumige Kofferraum sind die weiteren wesentlichsten Eigenschaften, die den Wert dieses Traumautos noch erhöhen. Aber das Wichtigste, was ihn hervorhebt ist seine einzigartige Kraft, die ihm eine derartige Elastizität ermöglicht, dass er in 43,5 Sek. mit voller Belastung und im 5. Gang die Geschwindigkeit von 40 auf 160 km/Std. wechseln kann. Dies andererseits mit absoluter Sicherheit und Strassenhaltung sowie tadelloser Bremswirkung, was den hohen Beschleunigungseigenschaften angepasst ist.

Technische Daten

  • Zylinderzahl: 6

  • Bohrung: 83 mm

  • Hub: 79,6 mm

  • Hubraum: 2584 ccm

  • Leistung bei 5900 U/min: PS 130 | PS-SAE 148

  • Radstand: 2720 mm

  • Spurweite vorn: 1400 mm

  • Spurweite hinten: 1370 mm

  • Gesamtlänge: 4700 mm

  • Gesamtbreite: 1700 mm

  • Leergewicht: 1380 kg  

  • Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h

  • Reifen: 165 x 400

  • Platzzahl: 6

  • Elektrische Anlage: 12 Volt

  • Tankinhalt: 60 Liter

  • Ventilsteuerung
    schräghängende Ventile in halbkugelförmigem Zylinderkopf; direkte Steuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen; die Ventilführungen laufen im Oelbad.

  • Kupplung
    Einscheibentrockenkupplung mit hydraulischer Steuerung.

  • Getriebe
    5 synchronisierte Vorwärtsgänge und Rückwärtsgang. Schaltung vom Lenkrad.

  • Hinterachse
    Konisches Hypoid.

  • Federung vorn
    Unabhängige Räder; Viereck-Querlenker; Schraubenfedern mit Kurvenstabilisator; hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.

  • Federung hinten
    durchgehender Achsträger; Dreieck oben; längsgehende Stützen unten; Schraubenfedern und hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.

  • Lenkung
    mit Schnecke und Rolle.

  • Bremsen
    hydraulisch; vorn auf Scheiben, hinten auf Trommeln mit Propeller-Flügeln zur Belüftung.

  • Vergaser
    2 Solex C 32 PAIA 4.