GALLERIA ALFA ROMEO 2000 & 2600

Die Bilder unserer Leidenschaft

ALFA ROMEO 2600 SPRINT
Geschichte und Fakten

Mit dem «2600» – einer Erneuerung des Alfa Romeo Sechszylinders – der die Krönung tausender Siege ist, bietet der Mailänder Hersteller seinem Kunden das Anspruchvollste, den so lang erwarteten Wagen: kraftvoll, von grosser Klasse und hohem Prestige. 

Der «2600» Sprint ist ein grosser Touristenwagen, der durch seine sportlichen Eigenschaften besticht; er bietet vier wirklich bequeme Sitzplätze. Diese vier Personen können ebenfalls seine hohe Leistungskraft und seine max. Geschwindigkeit von 200 km/Std bewundern. Ausserdem gestattet ihm der Motor mit voller Belastung und im 5. Gang in nur 59 Sek. von 40 auf 200 km/Std. zu gelangen.
Der «2600» Sprint ist ein ausgezeichnet stabiler Wagen, der sich aber vor allen Dingen durch seine schnelle und sichere Bremswirkung auszeichnet.
Im reinsten Geist der grossen Alfa Romeo-Tradition erbaut, ist der 2600 Sprint die vollendete Kraft- und Stilsynthese sowie die einer untadeligen funktionellen Gestaltung.

Technische Daten

  • Zylinderzahl: 6

  • Bohrung: 83 mm

  • Hub: 79,6 mm

  • Hubraum: 2584 ccm

  • Leistung bei 5900 U/min: PS 145 | PS-SAE 165

  • Radstand: 2580 mm

  • Spurweite vorn: 1400 mm

  • Spurweite hinten: 1370 mm

  • Gesamtlänge: 4580 mm

  • Gesamtbreite: 1706 mm

  • Leergewicht: 1280 kg  

  • Höchstgeschwindigkeit: 200 km/h

  • Reifen: 165 x 400

  • Platzzahl: 4

  • Elektrische Anlage: 12 Volt

  • Tankinhalt: 60 Liter

  • Ventilsteuerung
    schräghängende Ventile in halbkugelförmigem Zylinderkopf; direkte Steuerung durch zwei obenliegende Nockenwellen; die Ventilführungen laufen im Oelbad.

  • Kupplung
    Einscheibentrockenkupplung mit hydraulischer Steuerung.

  • Getriebe
    5 synchronisierte Vorwärtsgänge und Rückwärtsgang. Glockenschaltung.

  • Hinterachse
    Konisches Hypoid.

  • Federung vorn
    Unabhängige Räder; Viereck-Querlenker; Schraubenfedern mit Kurvenstabilisator; hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.

  • Federung hinten
    durchgehender Achsträger; Dreieck oben; längsgehende Stützen unten; Schraubenfedern und hydraulische Teleskop-Stossdämpfer.

  • Lenkung
    mit Schnecke und Rolle.

  • Bremsen
    hydraulisch; vorn auf Scheiben, hinten auf Trommeln mit Propeller-Flügeln zur Belüftung.

  • Vergaser
    3 Solex-Doppelvergaser 44 PHH.